Von: Bis:
Wortsuche:
Angebot:
Gruppe:
Alte Angebote: anzeigen
Sa., 09.06.2018 Rigihochflue
Alpinste Gipfel im Rigimassiv

Beschreibung: Anfahrt zum Gätterlipass; Wanderung Richtung Urmiberg Alp Egg. Der Pfad schlängelt sich abwechslungsreich über den Grat. Ausgesetzte Pfade und klettern im 2. Grad. Abstieg Richtung Ochsenboden zur Alp Scharteggli; Aufstieg/Abstieg je 650 Hm, Gehzeit 5 Std., max. 8 Teilnehmer 
Anforderung: Alpinwanderung T4+
Anmeldung: beim Organisator
Organisator: Roland und Petra Pfeiffer, 07703-512
Helmut Burger, 07709-922922
Kosten: Pkw
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Bonndorf, Rathaus
Sa., 16.06.2018
- Mo., 18.06.2018
Schönes Fleckchen Erde - Tessin
Anspruchsvolle, lohnende Tour in großartiger, traumhafter Landschaft

Beschreibung: Auf dieser Tour von der Leventina ins Val Verzasca und wieder zurück lernen wir die wahren Schönheiten der Tessiner Berge kennen. 
Anfahrt am Samstag Nachmittag und Übernachtung im Hotel Defanti in Lavorgo;
1. Tag: Fahrt mit dem Postbus von Lavorgo nach Chironico (782 m) und Tour über Cala (1.469 m) - Alpe del Laghetto (1.832 m) - Passo di Piatto (2.111 m) - Alpe und Capanna di Cognora (1.939 m) - Val Verzasca - Sonogno (918 m),
6,5 bis 7 Gehstunden bei 1.330 Auf- und 1.200 Abstiegs-Hm,
Übernachtung im Ristorante Alpino;
2. Tag: Fahrt mit dem Postbus von Sonogno nach Frasco (885 m) und Tour zurück über Val d'Efra - Lago d'Efra (1.836 m) - Passo di Gagnone oder Passo di Curtin (2.217 m) - Val Gagnone - Val d'Ambra - Baseria (616 m) - Personico (326 m), mit Bus zurück nach Lavorgo,
7 Gehstunden bei 1.350 Auf- und 1.600 Abstiegs-Hm; 
Anforderung: Wanderung T3, lang und anstrengend; Kondition, Trittsicherheit und offene Augen erforderlich; max. 10 Teilnehmer
Anmeldung: bis 02.05.2018, beim Organisator
Organisator: Robert Duffner, 07722-1382
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Hotel Ü/HP im Mehrbettzimmer, Bus
Treffpunkt: 14 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8, Pkw
14:30 Uhr, Hüfingen, P beim Stadttor/Bregbrücke, Bräunlinger Straße
   Mail an Organisator
Sa., 23.06.2018 Aussichtsgipfel über dem Wägitaler See
Bockmattli - Schiberg

Beschreibung: Anfahrt bis Wägitalersee-Oberhof (923 m). Strecke: Schwarzenegg (1324m) – Kletterhüttli – Bockmattli (1932m) – Schiberg (2043m) – Hohfläschen (1368m) – Oberhof; ca. 1100 Hm; ca. 6,5 Std.
Anforderung: anspruchvolle Bergwanderung T3
Anmeldung: beim Organisator
Organisator: Rudi Kessler, 07744-1386
Rudi Geng, 07744-5480
Kosten: Pkw
Treffpunkt: 5:30 Uhr, Bonndorf, Rathaus
Mail an Organisator
Sa., 07.07.2018
- So., 08.07.2018
Schesaplana
Der höchste Berg im Rätikon

Beschreibung: 1. Tag: Parkplatz Innertal - Zalimtal - Oberzalimhütte - Leiberweg- Mannheimerhütte; ca. 6 h, Aufstieg 1600 Hm;
2. Tag: Mannheimerhütte - Schesaplana (2965 m) - Totalphütte - Lünerseebahn - Böser Tritt - Talstation Lünerseebahn; ca. 5 h, Abstieg 1550 Hm;
Anforderung: Alpinwanderung T4; max. 8 Teilnehmer
Anmeldung: bis 10.06.2018, beim Organisator
Organisator: Helmut Burger, 07709-922922
Roland Pfeiffer, 07703-512
Kosten: Pkw, Hütte (HP)
Treffpunkt: nach Absprache, Bonndorf, Rathaus
Mail an Organisator
Sa., 14.07.2018
- So., 15.07.2018
Zweitägige Bergtour in den Urner Alpen
zur Rugghubelhütte

Beschreibung: 1. Tag: Mit dem Bus nach Wolfenschiessen. Mit Taxi nach Oberrickenbach-Fell. Mit der Bahn zur Chrüzhütte (1718 m). Wanderung über Schonegg (2249 m) und Rot Grätli (2544 m) zur Rugghubelhütte (2296 m). Gehzeit: 3,5 Std. / 8,5 km / 900 Hm auf / 350 Hm ab;
mit Besteigung des Engelberger Rotstock (2818 m): Gehzeit: 4,5 Std. / 12,5 km / 1150 Hm auf / 600 Hm ab
2.Tag: Abstieg nach Engelberg (1020 m), Gehzeit: 3 Std. / 8 km / 1300 Hm ab;
mit vorheriger Besteigung des Wissigstock (2887 m): Gehzeit: 6 Std. / 16 km / 600 Hm auf / 1900 Hm ab; 
Abkürzung mit Seilbahn nach Engelberg möglich: Gehzeit: 5 Std. / 11 km / 600 Hm auf / 1300 Hm ab; max. 8 Personen
Anforderung: Bergwanderung T3
Anmeldung: bis 25.06.2017, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Fritz Weißer, 07724-5325
Kosten: Bus: 30 € (+ Seilbahnen und HP), Nichtmitglieder 36 €,
bis zum Meldeschluss auf IBAN DE63 6949 0000 0000 3722 00 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen 
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt 
Mail an Organisator
Sa., 14.07.2018
- So., 15.07.2018
Im Angesicht des Berner Dreigestirns
Panoramatour im Berner Oberland

Beschreibung: 1. Tag: Isenfluh (1081 m) - Sulsbachfall (1420 m) - Soustal (1675 m) - Panoramaweg unterm Gelbe Schopf und Ars (1785 m) - Sulsalp (1903 m) - Lobhornhütte (1954 m) - Bällehöchst (2095 m) - Lobhornhütte,
5,5 Gehstunden bei 1150 Auf- und 250 Abstiegs-Hm;
2. Tag: Lobhornhütte - Sousegg (2149 m) - Kleines Lobhorn (2519 m) - Schafwägli (2371 m) - Schwalmere (2777 m) - Schafwägli - Schnäbel (2422 m) - Nideri (2344 m) - Obers Sulsseewli (2191 m) - Fürtal (2030 m) Sulsalp (1903 m) - Alp Chüebodmi - Sulwald - Luftseilbahn nach Isenfluh,
7 Gehstunden bei 1200 Auf- und 1750 Abstiegs-Hm
Anforderung: anspruchsvolle Bergwanderung T3 mit guter Ausdauer; max. 10 Teilnehmer
Anmeldung: bis 04.07.2018, beim Organisator
Organisator: Gunter Heydeck, 07723-913945
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Hütte Ü/HP, Bahnfahrt
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8, Pkw
   Mail an Organisator
Sa., 21.07.2018
- So., 22.07.2018
Hochtour auf das Vrenelisgärtli 2904m
Tiefblick auf Glarus

Beschreibung: 1. Tag:  Anfahrt zum Klöntalersee (853 m). Aufstieg zur Glärnisch Hütte SAC (1990m). Gehzeit: 4 Std. 1150Hm
2. Tag:  Aufstieg über den Glärnischfirn zum Schwandergrat. Kurzer Abstieg auf den Verbindungsgrat zum Vrenelisgärtli (2904 m). Gehzeit: 12 Std, 1000 Hm Aufstieg und 2200m Abstieg. Mit einem Taxi kann der Abstieg verkürzt werden.
Max. 8 Teilnehmer
Anforderung: WS+, T4 Alpinwandern
Anmeldung: bis 07.07.2018, beim Organisator Helmut Burger, 07709-922922, burger_helmut@t-online.de
Organisator:
Roland Pfeiffer 07703-512
Kosten: Pkw, Hütte (HP), event. Alpentaxi
Treffpunkt: nach Absprache, Bonndorf Rathaus
Sa., 28.07.2018
- So., 29.07.2018
Hochtour zum Wildhorn (3248 m)
aussichtsreiche Tour in den Berner Alpen

Beschreibung: 1. Tag: von der Iffigenalp (1600 m) Aufstieg über das Iffighore (2378 m) zur Wildhornhütte (2303 m); 8 km, 955 Hm Aufstieg, Abstieg 233 Hm, Gehzeit ca. 4 Std.;
2. Tag: Von der Wildhornhütte zum Schnidejoch und auf den Chilchigletscher, dann weiter über den Glacier de Thenete bis zum Gipfel (3246 m); 5 km, 1067 Hm Aufstieg, 126 Hm Abstieg, Gehzeit 3 Std; Abstieg über den gleichen Weg zur Wildhornhütte und von dort auf dem direkten Weg zurück zur Iffigenalp; 10 km, Abstieg 1661 Hm Gehzeit 4 Std.
Anforderung: Hochtour WS
Gletschererfahrung (z.B. Grundkurs), Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Gletscherausrüstung
Anmeldung: bis 15.07.2018, beim Organisator
Organisator: Isabell Kuner, 07722-920819
Peter Müller, 07724-82600
Kosten: ca. 65 CHF pro Nacht inkl. Halbpension, zzgl. Fahrtkosten
Treffpunkt: nach Absprache mit den Teilnehmern
   Mail an Organisator
Do., 09.08.2018
- So., 12.08.2018
Durchquerung Berninagruppe
Lange Gletscherdurchquerung über 2 Fast-4000er mit Abschluss-Aussichtsbalkon

Beschreibung: 1.Tag: Anreise nach Pontresina und per Pferdetaxi, MTB oder zu Fuß zum Hotel Roseg (2000 m), Aufstieg zur Coazhütte (2610 m), Aufstieg 600 Hm, 2,5 h;
2.Tag: Von der Coazhütte über Dschimels (3501 m) und Piz Sella (3506 m) zur Marco e Rosa-Hütte (3597 m), Aufstieg 1300 hm, Abstieg 400 Hm, 7-8 h, WS+;
3.Tag: Überschreitung von Piz Argient (3945 m), Piz Zupò (3996 m) und Bellavista (3922 m), Abstieg über Fortezza zur Boval-Hütte (2495 m), Aufstieg 700 Hm, Abstieg 1600 Hm, 8-9 h, WS+, II;
4.Tag: Überschreitung Piz Morteratsch (3751 m) und Abstieg zum Hotel Roseg, Aufstieg 1250 Hm, Abstieg 1700 Hm, ZS-, II, 7-8 h, Rückweg nach Pontresina per Pferdetaxi, MTB oder zu Fuß oder Abstieg von der Bovalhütte nach Morteratsch, Abstieg 600 Hm;
Anforderung: anspruchsvolle Hochtour mit langen Tagesetappen, Hochtourenerfahrung, mindestens Niveau Aufbaukurs
Anmeldung: bis 01.08.2017, beim Organisator
Organisator: Martin Kienzler, 0176-20797665
Kosten: ca. 180 CHF (inkl. 3xÜ/HP), ca. 32 CHF für Pferdetaxi, zzgl. Anfahrt (evtl. mit der Bahn bis Pontresina)
Treffpunkt: nach Absprache
Mail an Organisator
Sa., 11.08.2018
- So., 12.08.2018
Alpinwandern im Schächental
Bähnlitour auf aussichtsreichen Höhenwegen und Graten über Unterschächen

Beschreibung: 1. Tag: Unterschächen (1000 m) - Seilbähnli auf Eggenbergli (1400 m) - Wängihorn (2149 m) - Plättisee (2098 m) - Groß Spitzen (2400 m) - Sittlisalp (1635 m) - Abstieg oder Bähnli ins Brunnital - Unterschächen;
6 Gehstunden bei 1200 Auf- und 800 Abstiegs-Hm bis Sittlisalp;
2. Tag: Unterschächen - Äsch (1234 m) - Stäubenfall - Oberalp (1842 m) - Wäspengipfel (2345 m) - Alpe Wannelen (1625 m, Einkehrmöglichkeit) - Abfahrt mit Bähnli;
6,5 Gehstunden bei 1350 Auf- und 700 Abstiegs-Hm bis Wannelen;
Anforderung: Alpinwanderung T2, gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich
Anmeldung: bis 04.07.2018, beim Organisator
Organisator: Ludwig Schneider, 07722-920496
Kosten: Fahrtkostenbeteiligung, Hotel Ü/HP DZ 90 CHF oder Lager 60 CHF, Seilbähnli
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8, Pkw
5:30 Uhr, Hüfingen, P beim Stadttor/Bregbrücke, Bräunlinger Straße
   Mail an Organisator
So., 26.08.2018 Bergtour in den Flumserbergen
auf 7 Gipfel mit Blick zu 14 Seen

Beschreibung: Mit Bus zum Tannenboden (1400 m) und mit Seilbahn zum Maschgenkamm (2019 m).
Gruppe 1: Wanderung über Ziger (2074 m), Leist (2222 m), Rainissalts (2242 m), Gulmen (2317 m), Cuncels (1935 m), Chli Güslen (1868 m), Gross Güslen (1868 m) nach Tannenheim (1400 m), Gehzeit 6,5 Std., 15 km, 700 Hm auf und 1300 Hm ab:
Gruppe 2: Wanderung über Zigerfurggelen (1997 m), Chrüzen (1907 m), Gross Güslen (1868 m), Seebenalp (1907 m) nach Tannenheim (1400 m), Gehzeit 4 Std., 10 km, 100 Hm auf und 700 Hm ab;
Anforderung: Bergwanderung T2
Anmeldung: bis 17.08.2018, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Fritz Weißer, 07724-5325, fritz.weisser@t-online.de
Peter Fuchs, 0771-89886364, peter-fuchs-vl@gmx.de
Kosten: Bus 15 € (wird mit der Anmeldung abgebucht), Nichtmitglieder 18 €, 
bis zum Meldeschluss auf IBAN DE63 6949 0000 0000 3722 00 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen. Bahnkosten Maschgenkamm 16 CHF bar im Bus bezahlen!
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villingen, Landratsamt 
   
Sa., 08.09.2018
- Sa., 15.09.2018
Wanderwoche in den Savoyer Alpen
Unterwegs in historischen Landschaften

Beschreibung: Busfahrt (gemeinsam mit der Hüttengruppe) bis zu einem Hotel in der Nähe von Annecy/Frankreich (etwa 45km südlich von Genf). Von dort leichte bis mittelschwere Bergwanderungen (3 - 5 Stunden) in den Savoyer Alpen.
Details auf Sonderblatt ab Januar 2018.
Anforderung: Bergwanderungen T2 bis T3
Anmeldung: bis 30.04.2018, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Peter Schütte, 07721/26550
Mail an Organisator
Sa., 08.09.2018
- Sa., 15.09.2018
Wanderwoche in den Savoyer Alpen
auf dem GR 5 vom Genfer See bis zum Mont Blanc

Beschreibung: Busfahrt (gemeinsam mit der Standquartiergruppe) bis nach Lausanne.
Mit dem Schiff nach St. Gingolph. Wanderung über Col de Bise, La Chapelle d' Abondance, Col de Bassachaux, Col de Chesery, Col de Coux, Samoens, Salvagny, Col d' Anterne, Col du Brevent nach Les Houches.
Details auf Sonderblatt ab Januar 2018, max. 10 Teilnehmer
Anforderung: Bergwanderung T3
Anmeldung: bis 30.04.2018, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Fritz Weißer, 07724-5325
Mail an Organisator
So., 09.09.2018 Rautispitz - Wiggis
Zur Aussichtsloge über dem Linthal

Beschreibung: Anfahrt bis Näfels Obersee-Oberhof (991 m); Strecke: Geisschappel (1803 m) – Rautispitz (2283 m) – Wiggis (2281 m) – Rautialp (1646 m) – Obersee; ca. 1450 Hm; ca. 8 Std
Anforderung: anspruchsvolle Bergwanderung T3
Anmeldung: beim Organisator
Organisator: Rudi Geng, 07744-5480
Rudi Kessler, 07744-1386
Kosten: Pkw
Treffpunkt: 5:30 Uhr, Bonndorf, Rathaus
Sa., 15.09.2018
- So., 16.09.2018
Doldenhornhütte
von Kandersteg ins Gasterntal

Beschreibung:
1. Tag: Kandersteg (1176 m) - Jegertosse (2157 m) - Doldenhornhütte (1915 m),
5,5 Gehstunden, 1170 Aufstiegs- und 430 Abstiegs-Hm;
2. Tag: Doldenhornhütte - Bibergpass (2848 m) - Üssere Fisistock (2947 m) - Gasterntal (1360 m) - Kandersteg,
6 Gehstunden, 1030 Aufstiegs- und 1800 Abstiegs-Hm;
Anforderung:
Hochtour T5, Klettersteigset notwendig für 80 m lange Abkletterstelle; max. 8 Teilnehmer
Anmeldung: bis 05.09.2018, beim Organisator
Organisator: Hansjörg Dufner, 07723-7347
Kosten:
Fahrtkostenbeteiligung, Hütte Ü/HP 58 CHF
Treffpunkt:
5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8, Pkw
   Mail an Organisator
Sa., 29.09.2018
- So., 30.09.2018
Zweitägige Bergtour durch die Tannheimer Berge
mit Übernachtung auf der Otto-Mayr-Hütte

Beschreibung: 1. Tag: Mit dem Bus nach Nesselwängle (1136 m), Aufstieg über Sabachjoch (1860 m) und Musauer Alm (1290 m) zur Otto-Mayr-Hütte (1528 m); Gehzeit 5 Std., 11 km, 1000 Hm auf und 600 Hm ab;
2.Tag: Wanderung über Sonnenalm (1818 m), Vilser Scharte (1817 m), Brentenjoch (2000 m), Vilser Jöchl (1718 m), Bad Kissinger Hütte (1788 m), Abstieg nach Enge (1210 m); Gehzeit 5,5 Std., 13 km, 800 Hm auf und 1000 Hm ab.
Möglichkeit ab Bad Kissinger Hütte, Besteigung des Aggenstein (1987 m), zusätzlich Gehzeit 1,5 Std., 2 km, 200 Hm auf und 200 Hm ab.
Anforderung: Bergwanderung T2, Aggenstein T4; max. 12 Personen
Anmeldung: bis 14.09.2018, bei der Geschäftsstelle
Organisator: Sandra Öztürk, 0171-6152117
Manuel Ganter, manuelganter@me.com
Kosten: Bus 30 € + 10 € Anzahlung Quartier, wird mit der Anmeldung abgebucht, Rest der HP 28 € in bar bezahlen, Nichtmitglieder 36 € + 10 €.
Anzahlung bis zum Meldeschluss auf IBAN DE63 6949 0000 0000 3722 00 unter Angabe der Tour-Nr. überweisen, Rest der HP 38 € in bar bezahlen.
Treffpunkt: 6:00 Uhr, Villilngen, Landratsamt
   Mail an Organisator
Mi., 10.10.2018
- Sa., 13.10.2018
8. Herbsttour für zeitunabhängige Genießer
auf zwei Aussichtsberge und in ein wildes Tal

Beschreibung: 1. Tag: Aufstieg von Blatten (1327 m) - Egga (1647 m) - Aletschbord (2130 m) - Bruchegg, 3,5 Gehstunden bei 800 Aufstiegs-Hm,
2. Tag: Bruchegg (2130 m) - Tyndalldenkmal (2351 m) - Sparrhorn (3021 m); 5,5 Gehstunden bei 890 Auf- und Abstiegs-Hm,
3. Tag: Bruchegg - Bäll (2010 m) - Foggenhorn (2569 m) - Alpe Nessel (2010 m) - Chittumatte (1635 m) - Birgisch (1093 m); 6,5 Gehstunden bei 570 Auf- und 1480 Abstiegs Hm, mit Postbus nach Brig (Übernachtung),
4. Tag: Postbus nach Birgisch - Oberbirgisch und entlang der Obersta (Wasserleitung) ins Gredetschtal bis Punkt 1537 m und zurück über die Wyssa-Mund (1188 m) - Brigerbad (654 m); 6 Gehstunden bei 450 Auf- und 900 Abstiegs-Hm,
Anforderung: T 2 anspruchsvolle Bergwanderungen, gut trainierte und ausdauernde Bergwanderer, Schwindelfreiheit
Anmeldung: bis 04.07.2018, beim Organisator
Organisator: Hansjörg Hall, 07723-807
Kosten: Fahrkostenbeteiligung, Hotel Ü/HP, Bus, Parkhaus Brig
Treffpunkt: 5:00 Uhr, Furtwangen, P Pfrengle, Bregstrasse 8, Pkw
   Mail an Organisator
Array ( [tourtype] => 2802 [grouptype] => 0 [old] => 0 [pointer] => 0 [mode] => 1 )